Natur erleben...

Wir stellten fest bei unserem jahreszeitlichen Sichtfenster, dass der Frühling nun endgültig Einzug gehalten hat. Die Sträucher und Bäume erstrahlen in einem satten Grün.

Ein besonderer Vormittag der Waldkäuzchen Gruppe 2 im Wald... Wir suchten unseren persönlichen Lieblingsplatz zum Verweilen - Wir genossen die Stille, lauschten den Geräuschen, wie z. B. Vogelgezwitscher, Rauschen des Windes. Ebenso konnten wir beobachten, was rund um unserem Platz in der Erde kroch, krabbelte, flog und wie er genau aussah. Ausserdem teilten wir uns gegenseitig mit, warum wir uns diesen Platz gewählt hatten. Toll war der gemeinsame Bau unseres Sichtfensters, zur Beobachtung der jahreszeitlichen Veränderungen, mit Bank, oder doch vielleicht mit Bett? 

WEITERLESEN »

Bohnen pflanzen...

Die Kinder der Waldkäuzchengruppe 1 sind nun schon einige Wochen in Pflanzenexperimentierlaune. Draußen wächst und blüht es mittlerweile überall und so holten auch wir uns den Frühlung in den Gruppenraum. Dabei haben wir uns mit dem Wachstum von Pflanzen beschäftigt und beobachtet, dass sie dafür Wasser, Licht und Luft benötigen. Wir haben Kresse angebaut, Sprossen gezogen und nun die Buschbohne Aramis eingepflanzt. Es ist erstaunlich, wie selbstverständlich nun das Wachstum erfolgt.

WEITERLESEN »

Was Zapfen alles können...

Zapfen dienen nicht nur zur Schulvorbereitung, Namen legen, zählen... Nein, sie sind auch eine tolle Dusche und ein Waldvorhang.

WEITERLESEN »

Frühlingsaufwecken...

"Die Frühlingsblume trage ich, den Winter den verjage ich. Wir wünschen warme Sonnenstrahlen, der Winter soll nun vorrüber geh'n."

Wir begrüssten den Frühling, indem wir bei einem Rundgang die ersten Frühlingsblumen aufweckten. Dabei entdeckten wir unseren Igel Igor unter einem Strauch. Ebenso sahen wir das Tischpuppenspiel "Mutter Erde", begleitet mit Liedern. Wir setzten Sprossen an, schnitten Kräuter klein und rührten Topfen an. Dies wurde anschließend bei der Jause verkostet (Kräutertopfen, -stockbrot...).

WEITERLESEN »

Hochbeet, Kräuterspirale und Co...

Wir machen unseren Garten fit für den Frühling, da gibt es viel zu tun. Wir befreiten unsere Kräuterspirale vom Tannenreisig und Blättern, lockerten die Erde auf und verschönerten sie mit Rindenmulch. Das Highlight war die Befüllung unseres Hochbeetes mit Erde, wobei wir mit unseren Füßen kräftig stampften, um sie zu verdichten. Das war ein Riesenspaß, der nächste Schritt ist nun die Bepflanzung.

WEITERLESEN »

In unserer Werkstätte geht's voran...

Die Kinder der Waldkäuzchengruppe 2 sind sehr motiviert bei ihrem Bootsbau, sie schleifen, bohren das Loch für den Mast und suchen im Wald nach einem geeigneten Ast. Sie fräsen ein großes Loch aus (für was wird das wohl sein?), zeichnen die Reling vor, bevor sie mit Nägeln und Schrauben konstruiert wird. Ebenso wird aus altem Leinenstoff das Segel mit persönlichen Symbolen bemalt. Nicht mehr lange und unsere ersten Boote sind fertig.

WEITERLESEN »

Waldspiele…

Unser Wald ist wohl der schönste Erlebnis- und Entdeckungsraum. Hier finden wir viele Anregungen und erfahren die Bedeutung von Kooperation untereinander. So entstand spielerisch unser Waldgeist, er wacht über unseren natürlichen Schulungsraum und lässt so manchen staunen.

WEITERLESEN »

Anlegen unserer Kräuterspirale...

Unser Leitsatz lautet: "Wir achten auf die Pflanzen und Tiere". Dazu gehört auch der verantwortungsbewusste und achtsame Umgang mit unserer Natur und die nachhaltige Nutzung von Ressourcen. Dieses Projekt ist so aufgebaut, dass die Erträge für nachhaltige Geschenke zu diversen Anlässen zur Verfügung stehen, etwa zur Herstellung von Keksen, Tee, Salz, Butter uvm. Ebenso schafften wir Lebensraum für Bienen und Schmetterlinge.

WEITERLESEN »
Copyright © 2021 Grashüpfer & Waldkäuzchen | Powered by AFK Media