Datenschutzerklärung
Verein Naturkindergruppe Waldkäuzchen und Grashüpfer

Wir sind Auftraggeberin, nämlich Verantwortliche dieser Datenverarbeitung im Sinne der Datenschutzgrundverordnung (DSGVO). In Entsprechung der die Auftraggeberin treffenden Informationspflichten ersuchen wir Sie um Kenntnisnahme der nachstehenden Mitteilung:

Auftraggeberin dieser Datenverarbeitung ist der Verein Naturkindergruppe Waldkäuzchen und Grashüpfer mit Sitz in der Gewerbestraße 7, 4222 St.Georgen/Gusen. Tel: 07237/2465.

Ansprechperson für Datenschutz: Mag. Alexander Starzer

Den Datenschutzbeauftragten erreichen Sie unter der Adresse: alexander.starzer@kinderfreunde.cc

Wir verarbeiten im Rahmen der gegenständlichen Datenverarbeitung nachstehende Kategorien personenbezogener Daten:
 
  • Name
  • Adressdaten
  • elektronische Kontaktdaten
  • Anwesenheitsdaten
  • Telefonnummer(n)
  • Elektronische Accountnamen
  • Geburtsdatum
  • Religion
  • Muttersprache
  • Sozialversicherungsdaten
  • Bankdaten
  • Familienstand
  • Staatsbürgerschaft
  • Gesundheitsdaten
Diese Datenverarbeitung erfolgt für nachstehende Zwecke: Mitgliederverwaltung, Mitarbeiterverwaltung, Kontaktmanagement, Zusendung von postalischer und elektronischer Werbung.
 
Rechtsgrundlagen der Verarbeitung sind:
 
  • die Einwilligung der betroffenen Person
  • die Erfüllung des mit der betroffenen Person geschlossenen Vertrages
  • die Erfüllung einer gesetzlichen Verpflichtung durch die Auftraggeberin
  • die Erfüllung einer Aufgabe im öffentlichen Interesse durch die Auftraggeberin
  • überwiegende berechtigte Interessen der Auftraggeberin, nämlich Mitglieder und Kundenverwaltung
  • die Ausübung von Rechten aus dem Arbeits-und Sozialrecht
  • Zwecke des Archivwesens, der Statistik, der Forschung
  • Die Daten wurden von der betroffenen Person selbst öffentlich gemacht.

Wenn die Bereitstellung der personenbezogenen Daten für diese Datenverarbeitung gesetzlich vorgesehen, vertraglich vorgeschrieben oder für einen Vertragsabschluss erforderlich ist, kann die Nichtbereitstellung der Daten durch den Betroffenen dazu führen, dass die von der Auftraggeberin Ihnen gegenüber zu erfüllenden Verpflichtungen nicht erfüllt werden können.

Die über Sie ermittelten Daten werden an nachstehende Empfänger weitergeleitet:
 
Nur wenn Sie TeilnehmerIn an einem Programm der europäischen Union im Rahmen von ERASMUS+ waren oder sind, werden ihre Daten an die Nationalagentur des ERSMUS+ Programms für Österreich im Rahmen der Projektabrechnung weitergeleitet.
 
Nur wenn Sie TeilnehmerIn an einem von einer öffentlichen Stelle geförderten Projektes sind, kann es vorkommen, dass Ihre Daten an diese Stelle weitergereicht werden müssen.
 
Nur wenn Sie ein Anstellungsverhältnis, bzw. eine Honorar-oder Werkvertragsvereinbarung mit uns haben, werden Ihre Daten an den Betriebsrat, die OÖGKK, die AUVA und das Finanzamt gemeldet.
 
Ansonsten erfolgt niemals eine Weitergabe Ihrer Daten an Dritte, in ein Drittland oder einer internationalen Organisation.
Mit externen ReferentInnen wird eine Auftragsverarbeitungsvereinbarung abgeschlossen.
Sofern die Daten nicht bei Ihnen selbst erhobenen wurden, stammen die Daten aus nachstehender Quelle:
 
  • öffentlich zugängliche Quellen
  • Ihrem Arbeitgeber
  • Einer anderen Kinderbetreuungseinrichtung oder Schule Ihres Kindes, der Sie Ihre Daten bereits bekannt gemacht haben.
  • Von einem Verwandten oder Bekannten von Ihnen.

Die Dauer der Datenspeicherung beträgt grundsätzlich 3 Jahre nach Beendigung der Zusammenarbeit oder dem Besuch von unseren Angeboten. Wir berücksichtigen auch steuerrechtliche (7 Jahre), und fördergeber bezogene Aufbewahrungsfristen(10 Jahre bei EU-Projekten z.B.)

Als Betroffene/rder Datenverarbeitung haben Sie gegenüber der Auftraggeberin die Rechte auf
 
  • Auskunft,
  • Berichtigung,
  • Löschung,
  • Einschränkung,
  • Datenübertragbarkeit und
  • die Beendigung der weiteren Verarbeitung, wenn die Rechtsgrundlage der Verarbeitung ein überwiegendes berechtigtes Interesse des Auftraggebers ist oder die Daten zu wissenschaftlichen oder historischen Forschungszwecken oder statistischen Zwecken verarbeitet werden.
Sie haben darüber hinaus die Möglichkeit, eine erteilte Einwilligung für die Datenverarbeitung jederzeit ohne Angabe von Gründen zu widerrufen. Letztlich haben Sie die Möglichkeit, sich über eine Ihrer Auffassung nach unzulässige Datenverarbeitung bei der Österreichischen Datenschutzbehörde (www.dsb.gv.or.at) zu beschweren.
 
St.Georgen/Gusen, am 25.05.2018
Scroll to Top