Knete, rolle, koche...Zwetschgenknödel, Marmelade und mehr...

Erntezeit, die Zwetschgen sind gepflückt und nun? Sie wurden von den Kindern liebevoll verarbeitet und zubereitet. Es wurde Kartoffel-Teig geknetet, Brösel angerührt um darin nun unsere Knödel zu drehen. Ebenso wurde das Obst gewaschen und entkernt, damit sie anschließend in einem großen Topf zur Marmelade gerührt wurden. Bei der gemeinsamen Jause konnten wir nun unsere tollen, sehr gut schmeckenden Produkte verkosten, hmmm wirklich gut gelungen.

WEITERLESEN »

Kennenlernwandertag - Freitag, 9. September 2022

Hurra, nicht nur die Kinder haben den Weg ins Ziel geschafft, auch das Wetter hat ausgehalten. So wanderten wir gemeinsam mit den Eltern, Großeltern vom Kindergarten zur Radl-Wirtin. Der Weg  führte uns durch Wiese, Wald und Felder und war eingeteilt in Stationen mit Aufgaben versehen. Bei diesen durften unterschiedliche Naturmaterialien gesammelt werden. Im Ziel stärkten wir uns und waren kreativ, so entstanden mit den gesamelten Materialien unser persönlicher Traumfänger. Bei interessanten Gesprächen konnten wir uns besser kennenlernen und die erste Kindergartenwoche ausklingen lassen.

WEITERLESEN »

Kindergartenstart...

Endlich wurde wieder gestartet, die Kinder wussten nicht so recht, welche Bereiche sie im Wald, Garten und in den Gruppenräumen zuerst besuchen, bespielen sollten. Einige staunten, die Augen funkelten, da neue Spielsachen angeschafft wurden und nun viel Freude in ihren Kindergartenaltag bringen sollen. Eines aber war klar, unsere geliebten Bäume luden sofort ein "zum Rumhängen" und Spaß haben. Lets start in a wonderful year. Da soll in Englisch stehen-- Kommt mit und lässt uns in ein wundervolles Jahr starten!

WEITERLESEN »

Elternfest...

Bei traumhaft schönem Wetter feierten wir am Freitag, den 8. Juli 2022, endlich wieder unser Elternfest. In einer lockeren Atmosphäre kamen wir miteinander in Kontakt und durften eine ganz besondere Vorstellung genießen. Die Trommelkönige und Trommelköniginnen eröffneten das Fest, Hexen flogen ein und kündigten den Zirkus Zampazone an. Wir stärkten uns beim Kuchenbuffet und Stockbrot und durften verschiedene Stationen besuchen (Schminken, Seifenblasenkunst...).Den krönenden Abschluss bereitete traditionell unser "Zuckerlmann". Ein lustiges Miteinander verging viel zu schnell.

WEITERLESEN »

Mit Kinderaugen sehen...

Die Grashüpfer Gruppe eröffnete nun die dritte Station im Wald für unser übergreifendes Projekt Sinnesstrasse. Neue Blickrichtungen tun sich auf, die uns bisher verschlossen blieben. "Beim ersten Mal Hinsehen ist es mir entgangen, doch beim zweiten Blick habe ich es wahrgenommen." Beim gemeinsamen Austausch mussten wir feststellen, dass jedes Kind durch die selben Rahmen sieht, jedoch immer andere Dinge wahrgenommen werden. Eine spannende Erkenntnis, wie wahr doch!

WEITERLESEN »

Herr Beethoven macht Musik...

Am 29. Juni fand unsere letzte Elmuki Einheit für dieses Kindergartenjahr statt. Wir haben gemeinsam mit unserer Musikpädagogin Irmi das Buch "Herr Beethoven macht Musik" erarbeitet, dazu verschiedene Rhythmen getrommelt und diverse Bewegungsformen zu unterschiedlicher Trommelmusik gefunden. Außerdem durften wir viel Neues über das Leben von Ludwig van Beethoven kennenlernen. DANKE Irmi für die tollen Musikeinheiten in diesem Jahr. Wir freuen uns jetzt schon wieder auf den Herbst.

WEITERLESEN »

Vogelnest...

Letztes Jahr haben die Nachmittagskinder gemeinsam einen Nistkasten, passend zum Thema "Schräge Vögel", gestaltet. Den Nistkasten brachten wir in unserem Garten beim Baum mit dem großen Stein an. Wir waren so geduldig, haben lange gewartet und waren gespannt, ob wirklich eine Vogelfamilie in unseren Nistkasten einziehen wird. Und tatsächlich hörten wir ein leises Zwitschern. Mittlerweile sind die kleinen Vögel schon ausgeflogen, aber das Nest konnten wir uns genau ansehen.

WEITERLESEN »

Therapiehund "Rocco" zu Besuch...

Als uns Rocco das letzte Mal besuchte, stärkten wir uns sogleich mit Ribiseln von unserer Naschhecke. Gestärkt bemalten wir danach Küchenrollen, welche wir anschließend mit einem Leckerli befüllten und für Rocco versteckten, damit er sie suchen und auspacken konnte. Aufgrund der Hitze verabschiedeten wir uns im Gruppenraum von unserem Fellfreund und sprachen noch einmal über die tolle, gemeinsame Zeit und die zahlreichen, lustigen Übungen mit Rocco. Zum Abschluss bekam er einen Sack Karotten von uns. Hoffentlich sehen wir uns irgendwann wieder.

WEITERLESEN »

Unsere Waldhöhle...

Wir haben am Nachmittag eifrig an unserer "Waldhöhle" weitergebaut und entschieden, dass wir unserem Bauwerk den Namen "Waldhöhle- für alle" geben wollen. Wir gestalteten auch ein buntes Schild. Die reinhängenden Äste auf unseren Waldwegen wurden gekürzt und gleich für unsere Waldhöhle verwendet.

Mit vereinten Kräften bauten wir uns an einem Nachmittag im Wald eine kleine Hütte, die uns ein schattiges Plätzchen zum Verstecken im Sommer bietet. Dazu suchten wir uns dicke große herumliegende Äste im Wald zusammen und brachten sie zu einem geeigneten Platz, wo wir die Äste dann zu einem Haus verbauten. Man sieht, wenn jeder mitanpackt, kann etwas Tolles enstehen.

WEITERLESEN »

Therapiehund "Rocco" zu Besuch...

Beim vorletzten Besuch würfelte Rocco für uns verschiedene Farben. Zu jeder Farbe gehörte eine Aufgabe, die wir anschließend gemeinsam ausführten. Als er beispielsweise „blau“ würfelte, durften wir die blaue Rutsche von unten nach oben bezwingen. Das war ganz schön anstrengend und lustig zugleich.

WEITERLESEN »
1 2 3 7
Copyright © 2021 Grashüpfer & Waldkäuzchen | Powered by AFK Media